Startseite » Kunst & Trends » Für kalte Wintertage: So bringt Ihr Gemütlichkeit in Eure Bilder

Für kalte Wintertage: So bringt Ihr Gemütlichkeit in Eure Bilder

© Stefanie B. Fotolia.com

© Stefanie B. Fotolia.com

Sobald es draußen ungemütlich wird – kalt, stürmisch, regnerisch und viel zu früh dunkel, haben viele Menschen das Bedürfnis, es sich zu Hause richtig schön gemütlich zu machen.

Doch was verbinden wir eigentlich mit Gemütlichkeit?

Wärme, Kerzenlicht, Ruhe und Besinnlichkeit, Kuscheliges, Düfte, Kaminfeuer, Harmonie und Zweisamkeit, Wollpuschen, heißer Punsch, schöne Melodien, ein bisschen Kitsch und Köstlichkeiten, die unsere Gaumen erfreuen. All das verbinden die meisten Menschen mit Gemütlichkeit, es sind Streicheleinheiten für die Seele und schenken uns eine Menge Glücksmomente in der düsteren Zeit des Herbsts und Winters. Eure Wohnungen sollen gemütlich sein, es soll Euch Freude machen nach Hause zu kommen. Diese besinnliche Stimmung schafft ihr unter anderem mit gemütlicher Deko. Bringt daher Gemütlichkeit in Eure Bilder, so geht’s!

Wie wirken Bilder gemütlich?

Was sind warme Farbtöne, welche Motive und welche Farben solltet Ihr verwenden?

© MAST Fotolia.com

© MAST Fotolia.com

Warme Farbtöne:

Als „warm“ werden Farbtöne aus dem Bereich des Gelben, Roten und Braunen bezeichnet. Der Betrachter erhält ein wohliges und warmes Gefühl beim Begutachten der warmen Farbtöne im Gegensatz zum Ansehen der „kalten“ Farben wie bläulich-grüne Töne.

 

Folgende Farben bringen Gemütlichkeit in Eure Bilder:

Rot: Liebe, Leidenschaft, Wärme, Vitalität

Orange: Freude, Wärme, Lebendigkeit, Spaß

Gelb: Kraft, Erfolg, Glück, Wärme

Rosa: Romantik, Zärtlichkeit, Liebe

Braun: Ruhe, Gemütlichkeit, Wärme

Violett: Mystik, abenteuerliches, zauberhaftes

Weiß: Vollkommenheit, Reinheit, Unschuld, Beruhigung

Gold: Eleganz, Reichtum, besondere Anlässe

 

Licht und Farben wirken sich enorm auf die Stimmung aus, somit solltet Ihr auf warme Farbtöne zurückgreifen, wenn Ihr Gemütlichkeit erzeugen wollt. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr mit Acrylfarben, Ölfarben oder Aquarellfarben malt, jedoch bietet sich die Acrylmalerei oder Ölmalerei für die Gestaltung gemütlicher Bilder an. Der Betrachter assoziiert mit warmen Farben Symbole wie Sonne und Feuer, die ihm eine angenehme Stimmung schenken. Warme Farbtöne zu verwenden, ist somit eine der wichtigsten Voraussetzungen, um gemütliche Bilder zu gestalten, denn selbst Goethe war überzeugt von der „sinnlich-sittlichen Wirkung der Farben“.

Kuschelige & besinnliche Motiv-Ideen:

© flashpics Fotolia.com

© flashpics Fotolia.com

 

Um gemütliche Bilder zu gestalten, solltet Ihr warme Farbtöne verwenden und natürlich das passende Motiv wählen. Wir geben Euch daher ein paar Motiv-Ideen für kuschelig, gemütliche Kunstwerke.

 

 

 

  1. Stille Stunden am Kaminfeuer

Hier könnt Ihr warme Rot- und Gelbtöne einbringen!

  1. Schönes aus dem Wald: Zapfen & Co.

Warme Braun-Töne eignen sich hier bestens.

  1. Weihnachtsfreude mit vielen kleinen Details

„Glück entsteht durch Aufmerksamkeit in kleinen Details!“ Wilhelm Busch

  1. Flauschige Seelenwärmer

Einblicke in ein kuscheliges Wohnzimmer mit viel Strick, Plüsch, Wolle und natürlich Kerzenschein.

  1. Das Festtags-Essen mit Ente und Rotwein

Rotweingläser, die knusprig braune Ente, romantischer Kerzenschein, ein bisschen Glitzer und Glamour, frohe Stimmung und fertig ist die gemütliche Festtafel.

  1. Stille & Ruhe übertragen

Hier könnt Ihr z.B. eine verschneite einsame Winterhütte in Skandinavien malen, da, wo der Winter am Schönsten ist.

„Die größten Ereignisse – das sind nicht unsere Lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.“ Friedrich Nietzsche

  1. Glamouröse Eleganz

Gold, Glitzerstaub, edle funkelnde Highlights und Metallicfarben.

  1. Orangen, roter Punsch, Plätzchen und Nüsse – leckere Winter-Genüsse

Hier könnt Ihr die warmen Farbtöne wunderschön einbringen.

„Die rechte Speise soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Gaumen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Ölmalerei, Acrylmalerei oder Aquarellmalerei: In welcher Technik solltet Ihr Eure gemütlichen Bilder gestalten?

Die Frage ist recht schnell beantwortet: In der Malerei in der Ihr Euch zu Hause fühlt und am liebsten Eure Bilder malt. Grundsätzlich wirken winterlich gemütliche Bilder in der Impasto Technik besonders schön, denn hier könnt Ihr pastos und deckend malen, erhaltet eine satte Wirkung, Eure Bilder gewinnen an Tiefe und sind besonders ausdrucksstark. Die Impasto Technik ist sowohl mit unseren Ölfarben als auch mit unseren Acrylfarben möglich.

Diese Hilfsmittel benötigt Ihr für Eure Gemütichkeits-Bilder:

  • Gebt Euren Bildern mit Goldglitter und feinster Goldfarbe eine besonders edle Note.
  • Warme Farbtöne im Ölfarben Sortiment der Qualitätsmarke Lukas finden.
  • Auf unseren Keilrahmen in sämtlichen Formaten wirkt ein Stimmungsbild besonders schön.
  • Besitzt Ihr eine Staffelei? Wenn nicht, schaut Euch hier mal um!
  • Gute Pinsel und Malspachtel sind besonders wichtig für gelungene Kunstwerke.

 

 

Gepostet in Kunst & Trends und getaggt als , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare möglich.