Startseite » Künstlerportraits » Petra Nolting – Kunst braucht Zeit und Raum sich zu entfalten

Petra Nolting – Kunst braucht Zeit und Raum sich zu entfalten

regenWie schon in vielen Künstler-Portraits begleitete Petra Nolting = artep-gnitlon, die Kunst schon von Kindheitstagen an. Die Bilder über dem Sofa ihrer Oma hielten sie immer wieder fest. Genauso möchte ich auch einmal malen können, waren ihre Gedanken, die sie dazu brachten, immer wieder erst kleine Zeichnungen, dann Bilder auf Papier zu bringen und später auf Leinwand. Nach der Schule machte Sie erst eine „normale“ Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten. Immer wieder nach Feierabend, beschäftigte Sie sich mit kreativem Aufgaben.

Petra Nolting – So bunt wie das Leben

sehnsucht-ma2008 begann Sie ihr Hobby zu vertiefen. Und diese Leidenschaft zur Künstlerischen Tätigkeit wurde wieder neu entfacht. Seit 2009 ist Sie freischaffende Künstlerin und hat an vielen Gemeinschafts- und Einzelausstellungen teilgenommen. Die Phantasie immer wieder neu zu gestalten, ist bis heute bei Ihr geblieben. Ihre Werke entstehen durch Reflexe von erlebten Momenten und Eindrücken, sowie von Begegnungen mit den Menschen, denen sie sie begegnet und sie inspirieren. Um ihre Techniken zu erweitern, hat Sie erst ein Malkurs bei einer Künstlerin, dann an der freien Akademie in Mönchengladbach eine Ausbildung gemacht. Und wurde 2012 dort als Dozentin tätig. Speziell das Künstlerische Schaffen mit Kindern und Jugendlichen ist für Sie eine Bereicherung. Denn wie Picasso schon sagte:“Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist nur, wie man ein Künstler bleibt, wenn man größer wird.“ Bis zu Ihren Umzug im Sommer 2016 von NRW nach Baden-Württemberg war sie dort tätig. In der neuen Heimat, möchte Sie nun Ihre künstlerische Tätigkeit fortsetzten und eine eigene Malschule eröffnen. So vielfältig ihre Werke sind, so vielfältig ist auch Ihre Arbeitsweise. Nicht nur das malen mit Ölfarbe und Acryl, sondern auch Collagen/Assembelagen und Skulpturen gehören zu Ihrem künstlerischen Schaffen. Immer wieder Ausdrucksmöglichkeiten neu zu erschaffen, liegt in Ihrer Natur. Und deshalb möchte Sie sich nicht festlegen, mit dem was sie zu sagen hat, sondern auf die Art sagen, wie es Ihr erscheint sagen zu müssen. Bei Ihren Auftragsarbeiten, erbietet sich die Künstlerin freie Hand zu lassen, ohne jedoch den Kundenwunsch zu vernachlässigen. Auch für Soziale und Künstlerische Projekte kann Sie sich begeistern, so hat Sie einiges von Ihrem Künstlerischen Schaffen an Vereine zur Versteigerung gespendet. So bunt wie das Leben, so vielseitig auch Ihre Werke, schaut einfach selber:

Ihre Arbeiten findet man unter der Homepage: www.artep-gnitlon.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Gepostet in Künstlerportraits

Keine Kommentare möglich.