Startseite » Künstlerportraits » Rainer Hillebrand – Gegenständliche Malerei

Rainer Hillebrand – Gegenständliche Malerei

Portrait Rainer HillebrandDer Künstler Rainer Hillebrand hat sein Handwerk nur bei Größen der Malerei erlernt. Auch die Liste seiner großen Vorbilder liest sich wie ein Who-isWho der Kunst. Ihn und seine Arbeiten kann man aber auch in einem Atemzug mit seinen Idolen nennen. Der Erfolg seiner Bilder gibt ihm recht. Weltweit können Betrachter seine beeindruckenden Landschaftsbilder bewundern.

Der Staffeleien-Shop.de lässt es sich nehmen, Euch diesen spannenden Künstler vorzustellen. Woher Rainer Hillebrand seine Inspiration für seine Werke nimmt und wie diese entstehen, lest Ihr bei uns im Artina Magazin.

Landschaftsmalerei mit Acryl- und Ölfarben

Rainer stammt aus Essen im Ruhrgebiet und ist mit dem Duft von Farbe aufgewachsen. Er hat bei Jochen Daerr gelernt, der selbst ein ausgezeichneter Landschaftsmaler war. Rainer hat in Aachen und London studiert und die Malerei zunächst neben seinem Ingenieurberuf betrieben. Inzwischen widmet er sich ganz professionell der Kunst. Rainer ist Autodidakt und arbeitet vorzugsweise mit Ölfarben oder Acrylfarben. Sein Spezialgebiet sind Landschaften und Architektur, sowie Stillleben und Reproduktionen alter Meister. Seine gegenständlichen Gemälde befinden sich in Privatsammlungen in verschiedenen Ländern.
dartmeet ölfarbe auf keilrahmenRainer malt gerne in der freien Natur verwendet aber auch häufig eigene Fotos und persönlichen Eindrücke um seine Landschaften zu kreieren. Er hat die Technik von Herdin Radtke studiert, der in jungen Jahren mit Salvador Dali gearbeitet hat. Er bewundert die Werke der alten Meister wie John Constable, Thomas Gainsborough, B.C.Koekkoek und Claude Monet um nur einige zu nennen.
In jüngster Zeit beschäftigt er sich mit Stillleben und attraktiven Landschaften in der Nähe seines Wohnortes. Dabei sucht er zwar nicht nach einer fotorealistischen Darstellung, es ist ihm jedoch wichtig, dass der Betrachter seine gegenständlichen Arbeiten versteht ohne Kunstseminare belegt zu haben. Er möchte mit seinen Bildern die Freude vermitteln, die ihm der Entstehungsprozess eines Gemäldes bereitet.
Unter seinem Pseudonym Pat Harrison wurde Rainer Hillebrand 2013 die Auszeichnung der Jury der Devon Art Society in England verliehen. Seit 2012 nimmt Rainer regelmäßig an Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil. Eines seiner Gemälde finden Sie als Dauerausstellungsstück in Havering Museum bei London.

Das könnte Dich auch interessieren:

Gepostet in Künstlerportraits und getaggt als , , ,

Keine Kommentare möglich.