Startseite » Allgemein » Ein kleiner Einblick in die bunte Welt der Schmincke Farben

Ein kleiner Einblick in die bunte Welt der Schmincke Farben

Jeder Künstler kennt das Traditionsunternehmen Schmincke und auch ein Großteil unter Euch gehört sicherlich zu den regelmäßigen Verbrauchern von Schmincke Farben.

Wir möchten Euch einen kleinen Einblick über das Unternehmen geben – Denn vielleicht hat noch nicht jeder von unseren Lesern mit Schmincke gemalt.

Schmincke Farben sind seit Jahrzehnten im Einsatz

Schmincke AcrylfarbenBereits seit vier Generationen stellt das Unternehmen Künstlerfarben her – und das bereits seit 1881. Die beiden Farbenchemiker Josef Horadam und und Hermann Schmincke waren auf der Suche nach einem hochwertigen Rezept für Künstlerfarben und entdeckten diese, als eine der wenigen Firmen zur damaligen Zeit, in Harz-Ölfarben-Rezepturen. Durch die stetige Sortimentserweiterung fanden Schmincke Farben schon bald Einzug in viele Künstlerhäuser und die Firma konnte sich etablieren. Um die Jahrhundertwende folgten feinste, weiche Pastell- und Gouachefarben und dann die bekannten Aquarellfarben.

Die dritten Familiengeneration ergänzte das bis dahin umfangreiche Produktsortiment durch die noch heute sehr beliebten Acrylfarben. Eine weltweite

Expansion folgte und Schmincke Farben ist seither als feinste Künstlerfarben bekannt – getreu dem Motto: „Damit diese Welt schöner wird mit guten Farben!“

 

Schmincke Farben sind weltweit bekannt.

Was macht sie so besonders?

Schmincke Farben bestehen aus einer großen Produktpalette: Acrylfarben, Aquarellfarben, Ölfarben, Pastell und Gouache. Ergänzt wird das Sortiment durch passende Hilfsmittel, wie beispielsweise Grundiermittel und Firnisse.

Wir stellen Euch die beiden beliebtesten Farben jetzt mal genauer vor und wollen zeigen, was die Acrylfarbe und die Aquarellfarbe von Schmincke so besonders macht.

Schmincke Acrylfarben

Die Acrylfarben von Schmincke gibt es in vier verschiedenen Sorten. PRIMAcryl gehört zu den Premium-Acrylfarben. Die insgesamt 84 verschiedenen Farbtöne sind allesamt griffig-pastös und haben einen überdurchschnittlich hohen Pigmentgehalt. Die beständigen Pigmente sorgen dafür, dass zu fast keiner Farbveränderung während des Trocknungsprozesses kommt.

AKADEMIE Acryl color von Schmincke sind bereits für ambitionierte Einsteiger aber auch für Profis geeignet. Auch wenn die Tuben mal länger geöffnet sein sollten, so besteht keine Sorge, dass die Farben schnell austrocknen könnten. Auch bei dieser Farbsorte werden beste Künstler-Pigmente verarbeitet, was eine hohe Deckkraft gewährleistet. Ergänzt wird diese Sorte durch AKADEMIE Acryl color Heavy Body die eine sehr strukturstabile Farbe ist. Erkennbar sind diese durch den schwarzen Deckel. Alle Werkspuren sind klar zu erkennen, was den Bildern einen neuen Effekt bietet.

Die Sorte College von Schmincke ist besonders an die preisbewussten Verwender gerichtet, die trotzdem auf Qualität nicht verzichten wollen. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt diese Farbsorte auch durch eine Lichtechtheit und sowie Deckkraft.

Die Farben der Sorte Horadam Aquarell von Schmincke überzeugen viele Profikünstler durch die eingesetzten Künstlerpigmente. Dadurch sind die Aquarellfarben besonders Lichtecht, was in strengen Tests auch stetig kontrolliert wird. Aufgrund ihrer sehr guten Anlösbarkeit und der optimalen Farbabgabe gehört diese Sorte von Aquarellfarben zu den Premiumfarben von Schmincke.

Die Akademie Aquarell von Schmincke wurde dagegen extra für Einsteiger entwickelt. Durch die Pigmente in hoher Konzentration sowie 15 Ein-Pigment-Farbtönen bleibt auch bei Farbmischungen die Brillanz der Farben erhalten. Die insgesamt 24 verschiedenen Farbtöne, die allesamt flüssig vergossen wurden, bieten dem Einsteiger eine gute Basis als Grundsortiment von Aquarellfarben.

Gepostet in Allgemein, Produkt-Wissen und getaggt als , ,

Ein Kommentar in “Ein kleiner Einblick in die bunte Welt der Schmincke Farben

  • Ich habe schon sehr oft gehört, dass die Qualität der Schmincke Farben zu den besten gehören soll. Wohl ein Grund dafür, dass diese Farben von sehr vielen Künstlern gerne benutzt werden. 🙂

    Gruß aus Dortmund