Startseite » Künstlerportraits » Irene Mischak – Realismus in der modernen Malerei

Irene Mischak – Realismus in der modernen Malerei

PortraitMischak

Für viele Künstler war die Malerei erst nur ein Hobby. So auch für Irene Mischak. Wir vom Staffeleien-Shop.de stellen Euch ihren Werdegang vor. Die Geschichte, wie Irene Mischak zur Berufskünstlerin geworden ist zeigt, dass man viele Wege gehen kann, um am Ende seine persönliche Leidenschaft zu Acrylfarben, Pinsel, Leinwand und Co, zum Beruf zu machen.

Menschen in alltäglichen Situationen mit Ölfarbe auf Leinwand festgehalten

BlickkontaktIch bin 1966 in Graz (Österreich) geboren.
Obwohl ich mich schon immer für Malerei interessiert habe, schloss ich quasi „aus Vernunftsgründen“ ein Studium für Technische Mathematik/Informatik an der TU Graz ab. Mit den Jahren hat sich aber meine berufliche Tätigkeit in Richtung Computergrafik und dem Webdesign entwickelt. Nebenbei habe ich auch wieder mehr zu Malen begonnen und es ist vom reinen Hobby inzwischen ein berufliches Standbein geworden.
Nach zahlreichen Kursen bin ich Mitglied bei m Künstlerbund-Graz und den AKTivisten.
Mein bevorzugtes Material ist die Prima-Technik in der Malerei mit Ölfarben. Menschen sind dabei mein Hauptmotiv. Diese stelle ich gerne in ganz alltäglichen oder manchmal auch außergewöhnlichen Situationen dar.

Das könnte dich auch interessieren:

 

Gepostet in Künstlerportraits und getaggt als , , ,

Keine Kommentare möglich.