Startseite » Künstlerportraits » Maria Keufen – Malen bedeutet abschalten

Maria Keufen – Malen bedeutet abschalten

Portrait1Malen und zeichnen begleitet mich schon fast mein Leben lang. Mal mehr und mal weniger. Meine Ausbildung habe ich im Bereich Grafik/Werbe-Design absolviert. Doch auch dort ging meine Facharbeit eher in Richtung Illustration. Seit einigen Jahren bin ich nebenberuflich im Figurenbau tätig. Da ich immer neugierig auf neues bin, habe ich mich schon in sehr vielen verschiedenen kreativen Arbeiten ausgelebt. Malen, nähen, schnitzen, modellieren, Holzarbeiten, Skulpturen, Kulissen-/Figurenbau und vieles mehr. Alle diese Dinge machen mir sehr viel Spaß und regen immer wieder aufs neue meine Phantasie an. Es gibt für mich kein schöneres Hobby, als die eigene Kreativität auszuleben!

In der Malerei bevorzuge ich fast immer die Acrylfarbe doch auch Aquarell fasziniert mich, sowie die Pastellmalerei. Die Techniken aber vor allem die Motive sind zumeist sehr unterschiedlich. Oft male ich sehr großformatig, dann liebe ich wieder die kleinen Zeichnungen, Skizzen oder Illustrationen. Bei der Motivwahl habe ich keine Vorlieben. Oft hängt es von erlebtem, gesehenem, aktuellem, der Jahreszeit oder auch nur von meiner Fantasy ab

Maria Keufen – Ich bevorzuge die Acrylmalerei

Joker Mischtechnik 70 x 100 cmMein Wissen über verschiedene Techniken hab ich mir autodidaktisch erarbeitet, durch Fachbücher und probieren, malen und noch mehr probieren. Bisher habe ich nur einen Kurs besucht – Illusionsmalerei Wolken/Himmel/Meer. In Zukunft möchte ich aber noch verschiedene Kurse besuchen um meinen Horizont zu erweitern. Ich bin und bleibe immer neugierig auf neue kreative Möglichkeiten.

Zumeist male ich für Freunde und Familie – oder auch für mich selber. Ich mag es sehr, für Menschen Bilder zu malen, die ich persönlich kenne und die mir -außer ein paar Eckdaten- (z.B. Größe, Thema, Farbe) „freie Hand“ lassen. Dann kann ich meine Gedanken darauf konzentrieren, was diese Menschen ausmacht, was sie sich wünschen und dann meine Idee zu dem gewünschten Thema umsetzen. Wenn ich dann meine Vorschläge oder Skizzen vorlege und die Idee gefällt, freue ich mich umso mehr mit dem Malen zu beginnen. Allerdings ist mein größter Fan „MEINE FAMILIE“, aber ich denke die ist sehr parteiisch!

Während den Abendstunden male ich gerne, denn dann habe ich die perfekte Ruhe für meine Kunst. Die Malerei bedeutet für mich: Abschalten vom Alltag, die Hektik ausblenden und meine Ruhe finden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Gepostet in Künstlerportraits und getaggt als , , , ,

Keine Kommentare möglich.