Startseite » Kunst & Trends » H. Schmincke & Co. – 135 Jahre Farben, Eulen und ein lateinisch-deutsches Qualitätsversprechen

H. Schmincke & Co. – 135 Jahre Farben, Eulen und ein lateinisch-deutsches Qualitätsversprechen

RZ_LOGO_Schmincke_135Jahre_webAls überzeugter Vollsortiment-Händler der Schmincke Künstlerfarben möchten wir euch heute das traditionsreiche und weltweit geschätzte Familienunternehmen, das dieses Jahr bereits sein 135jähriges Bestehen feiert, mal etwas näher vorstellen.

Jeder, der mit Kunst und Malerei beschäftigt ist, kennt den deutschen Inbegriff für feinste Künstlerfarben. Mit ihnen und dem Unternehmen verbindet sich eine lange Historie, in der es, getreu dem lateinischen Motto der Firmengründer von 1881 – „Meliora cogito“ „Ich trachte nach dem Besseren“ – darum geht, Künstlerfarben in bester Qualität herzustellen. Wir erzählen euch hier, wie es dazu kam und warum auch heute – 135 Jahre später – die Farben der Firma Schmincke sozusagen „auf aller Pinsel“ sind:

schmincke 2

Seitdem die beiden Farbchemiker Hermann Schmincke und Josef Horadam im Jahre 1881 die Farbenfabrik „H. Schmincke & Co.“ in Düsseldorf gründeten, hat sich viel getan. Der Grundstein für die lange, erfolgreiche Firmengeschichte, die MUSSINI® feinste Künstler-Harz-Ölfarbe, existiert jedoch noch heute und wird von berühmten Malern wie auch Freizeitkünstlern mit hohem Anspruch sehr geschätzt. Benannt nach dem Rezepturengeber Cesare Mussini, einem italienischen Professor für Malerei an der Akademie der schönen Künste von Florenz, bildet die in der Welt einzigartige Farbe noch heute eines der Kernprodukte des Herstellers.

Mussini Farben

1892 schuf man mit den patentierten feinsten Künstler-Aquarellfarben HORADAM® AQUARELL ein zweites, bis heute äußerst erfolgreiches Produkt, benannt nach seinem Erfinder Josef Horadam. Einer der Gründe für die besondere Qualität aller 110 Aquarell-Farbtöne ist einst wie jetzt das aufwendige 4-fach-Flüssiggießverfahren, der Grund für das Patent!

schmincke

Im Laufe der Jahrzehnte gab es viele Veränderungen in der bewegten Firmenhistorie. Mit Pastell, Gouache, Acryl und Airbrushfarben kamen zahlreiche neue Farbsorten hinzu, die Firma zog in den 1970er Jahren von Düsseldorf ins nahegelegene Erkrath und neben den bereits bekannten Farbserien wurden zusätzlich die AKADEMIE®- und College®-Linien erfolgreich etabliert. Auch das legendäre Wappentier der Firma, die Eule, änderte ihr Aussehen mehrfach und radikal. Die heutige Eule jedoch erinnert optisch wieder stark an das ursprüngliche Tier von 1881.

Schmincke_Eulen

Geblieben sind die wesentlichen Bausteine: Die Firma Schmincke befindet sich seit ihrer Gründung in Familienbesitz und ist damit eines der traditionsreichen deutschen Familienunternehmen. Gleichzeitig wurde Schmincke als eine von 250 deutschen Firmen bereits zum zweiten Mal zur „Marke des Jahrhunderts“ erhoben, eine Auszeichnung, auf die man stolz im Hause ist.

Heute noch wie am ersten Tag gilt das Gründungsmotto „Meliora cogito“. Mit der Herstellung feinster Künstlerfarben und professioneller Mal-Hilfsmittel konzentriert sich die Firma Schmincke ausschließlich auf ihre Kernkompetenz. Alle Produkte sind und bleiben Made in Germany, jedoch mit einem Vertrieb in über 50 Länder dieser Welt, der mittlerweile 50% des Geschäftsvolumens ausmacht.
Vielleicht ist es diese Kombination aus erfolgreicher Vergangenheit und dem qualitätsorientierten Blick in die Zukunft, die aus der Firma Schmincke das macht, was es immer war – eine Weltanschauung in Sachen Farbe.

Schmincke_Auszeichnung

Mehr über dieses farbenfreudige Unternehmen findet ihr im Netz – dort gibt es nicht nur alles über die Produkte und deren Anwendung, sondern auch regelmäßig kreativen Input:
Website: www.schmincke.de und www.aerocolor.de
Auf Facebook: https://www.facebook.com/schminckefarben/
Auf YouTube: https://www.youtube.com/user/schminckegmbh
Im Kreativ-Blog: http://www.schmincke.de/kreativ-blog.html

 

Gepostet in Kunst & Trends

Keine Kommentare möglich.